28. Juni 2017

Die 'Mach Dein Ding'-Tasche | The 'Do Your Thing' bag

'Mach Dein Ding' haben sie bei der h+h Cologne gesagt. Klar! Mach ich häufig, habe ich Übung drin.

Mit 'Sie' ist die Initiative Handarbeit gemeint. Und 'Mach Dein Ding' ist ein Näh-Wettbewerb, den ich euch auch dringend mal ansehen solltet. Und zwar ziemlich zeitnah, es ist nämlich schon kurz vor Einsendeschluss.

'Do Your Thing' is what they said at the h+h Cologne fair. Sure! That's what I do quite often, I know how to do that.

By 'they' I mean the Initiative Handarbeit. And 'Do Your Thing' is a sewing competition. If you do speak (or rather read) german, take a look at the competition. Don' t wait too long, deadline is almost there.


Anke von Cherry Picking hat einen Taschenschnitt entworfen und die Anleitung geschrieben, umgesetzt wird die Tasche dann nach eigenem Gusto. Für mich bedeutet das, dass ich nur die große Variante der Tasche haben möchte (der Originalschnitt ist so konzipiert, dass man den oberen Teil der Tasche nach innen stülpen kann und somit eine kleine Tasche erhält). Dadurch konnte ich auch die Trägerart ändern. Es ist jetzt keine Umhängetasche mehr, stattdessen hat sie zwei Träger für die Schulter. 

Anke from the label Cherry Picking developed the bag pattern and wrote the instructions, and it's up to you what you make out of it. I don't need the larger version of the bag (the original pattern is designed that you can the top part into the lower part and get a smaller bag). Therefore I was able to change the handles from 'cross body' to 'over the shoulder'.



Die Größe der Tasche gefällt mir extrem gut, mein Steuerordner (örgs) zum Beispiel findet prima darin Platz.

I love the size of the bag, it perfectly fits my folder with the tax papers.


Wie gefällt euch der untere Teil der Tasche? Sieht toll aus oder? Das ist ein Stück aus dem Tischläufer Goddag von Ikea. Der obere Rand ist schon etwas anders gewebt, umgeschlagen und ordentlich versäubert. Schritt 3 der Anleitung ist für mich also entfallen.

So, how do you like the bottom part of the bag? Great pattern, right? It's a piece of the Goddag table runner by Ikea. The edges are differently woven, folded over and already serged. So, I could skip No 3 of the instructions.


Die Träger habe ich zuerst mit Leder-Kontaktkleber aufgeklebt, dann hinten ein Verstärkungsstück aufgeklebt, gelocht und mit Buchschrauben fixiert. Schickeria, oder? 

I glued the handles (with a contact glue) onto the bag with a matching piece of leather on the inside, punched and fixed it with screw posts. Quite dressy, isn't it?


Sehen (bzw. lesen) wir uns bei dem Wettbewerb? Ich bin gespannt, wie eure Taschen aussehen werden.

Do we see (or read) each other at the competition? Can't wait to see your bags.

Kreative Grüße, 

1 Kommentar:

  1. Herrlich, die Idee mit dem Tischläufer!
    Jetzt juckt es mich in den Fingern, das auch auszuprobieren, das sieht toll aus. :)
    Danke für die Anregung!
    LG Anna

    AntwortenLöschen

Danke dass du reinschaust. Ich freu' mich über jeden Kommentar.
Thanks for stopping by. I'm looking forward to any comment.

Yours, Miriam